Gemeinde Rot am See

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Übersicht

Gemeindekindergarten Rot am See "Zum Rothölzle"

Zum Rothölzle 5
74585 Rot am See
Tel: 07955 3888291

Gruppenleitungen:
Frau Kleinheinz, Frau Zimmermann
 

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag07:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag07:00 Uhr bis 14:00 Uhr

 

Gemeindekindergarten Rot am See

Zum Rothölzle 8        
74585 Rot am See  
Tel: 07955 401

Gruppenleitungen:
Frau Burkholz, Frau Endres, Frau Horn, Frau Reber, Frau Reinhardt, Frau Sipos

 

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag07:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Freitag07:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Gemeindekindergarten Brettheim

Schulstraße 6
74585 Rot am See-Brettheim
Tel.: 07958 472

Gruppenleiterinnen:
Frau Bamberger, Frau Gillig, Frau Kerschbaum und Frau Mann
 

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag07:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Freitag07:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Ausschluss von der Teilnahme am Betrieb der Kindertageseinrichtung wegen Kontakt zu einer infizierten Person oder Krankheitssymptomen

Um das Infektionsrisiko für alle am Betrieb der Kindertageseinrichtung teilnehmenden Personen, für die Kinder ebenso wie für die Erzieherinnen und Erzieher und alle weiteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zu begrenzen, sieht die Corona-Verordnung Kita einen Ausschluss solcher Kinder von der Teilnahme am Betrieb der Kindertageseinrichtung vor,

  1. die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder
  2. die typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus aufweisen. Solche Symptome sind
  • Fieber ab 38°C,
  • trockener Husten (nicht durch chronische Erkrankung verursacht, wie z. B. Asthma),
  • Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns (nicht als Begleitsymptom eines Schnupfens).

(Handreichung des Landesgesundheitsamts zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen)

Ausschluss von der Teilnahme am Betrieb der Kindertageseinrichtung wegen der Rückkehr aus einem „Risikogebiet“

Bei der Rückkehr aus einem anderen Staat, z. B. nach einer Urlaubsreise, kann zudem die „Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne“ die Teilnahme am Betrieb der Kindertageseinrichtung ausschließen. Dies ist dann der Fall, wenn der andere Staat als sog. „Risikogebiet“ ausgewiesen ist. Die Einstufung als Risikogebiet erfolgt durch das Bundesministerium für Gesundheit, das Auswärtige Amt und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat. Sie wird durch das Robert Koch-Institut auf seiner Internetseite (https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete_neu.html) veröffentlicht.

Sofern solche Ausschlussgründe Ihnen bekannt sind oder bekannt werden, sind Sie verpflichtet,

  • die Einrichtung umgehend darüber zu informieren, dass ein Ausschlussgrund im Sinne der Corona-Verordnung Kita vorliegt,
  • den Besuch der Kindertageseinrichtung zu beenden,
  • Ihr Kind bei Auftreten der oben genannten Krankheitsanzeichen während der Betreuung umgehend aus der Einrichtung abzuholen, sofern es nicht selbst den Heimweg antreten kann.

Werden Ihnen solche Ausschlussgründe während eines Ferienabschnitts bekannt, genügt es, wenn Sie die Kindertageseinrichtung spätestens vor der Wiederaufnahme des Betriebs der Kindertageseinrichtung informieren, sofern die Gründe zu diesem Zeitpunkt noch aktuell bestehen.

§ 6 Absatz 2 der Corona-Verordnung Kita verpflichtet Sie dazu, schriftlich zu erklären, dass nach Ihrer Kenntnis keiner der Ausschlussgründe vorliegt und Sie die genannten Verpflichtungen erfüllen. 

Hier finden Sie das Formular „Gesundheitserklärung“ zum Download.

Kosten

Beförderung mit dem Bus zum Kindergarten:
im Jahr 2020: Fahrtkosten pro Monat für ein Kind 18,00 EUR
ab 2021: Fahrtkosten pro Monat für ein Kind 19,00 EUR

Weiter zu den Kindergartenbeiträgen

Betreuungsumfang

Während den oben genannten Öffnungszeiten ist eine Betreuung wie folgt möglich:

Regelgruppe

  • 6,5 Stunden täglich
  • Unterbrechung über Mittag

Verlängerten Öffnungszeit

  • 7 Stunden täglich
  • Durchgehende Betreuung ohne Unterbrechnung am Mittag

Ganztag

  • Montag - Donnerstag 9,5 Stunden täglich, Freitag 7 Stunden
  • Durchgehende Betreuung ohne Unterbrechnung am Mittag

Ferienbetreuung in den Sommerferien

Die Gemeinde Rot am See bietet in den Sommerferien eine Ferienbetreuung für die Kindergarten- und Grundschulkinder aus der Gemeinde in den Räumlichkeiten der Kindergärten an.

Die beiden Kindergärten in Rot am See und Brettheim übernehmen die Kinderbetreuung jeweils für eine Ferienhälfte. Die Eltern müssen selbst für die Beförderung des Kindes sorgen.

Für die Ferienbetreuung fällt eine Gebühr in Höhe von 30,00 Euro je angefangener Betreuungswoche an.

Um den Personaleinsatz genau planen zu können, sind die Anmeldungen bis Mitte Juni des Jahres zu stellen. Entsprechende Antragsformulare erhalten Sie in den Schulen, Kindergärten, im Rathaus Rot am See und in den Ortsverwaltungen.

Weitere Informationen

Kontakt

Bürgermeisteramt
Rot am See

Raiffeisenstraße 3
74585 Rot am See
Tel.: 07955 381-0
Fax: 07955 381-55
E-Mail schreiben

Wir sind für Sie da

Gemeindeverwaltung Rot am See

07955/381-0
07955/381-55

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Montagnachmittag
14:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Donnerstagnachmittag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr